Life Design Podcast

Beruflicher Neuanfang – Realistisch?

Ein beruflicher Neuanfang kann aufregend, aber auch ängstigend sein. Vielleicht denkst du darüber nach, in eine neue Branche zu wechseln oder eine neue Position anzunehmen, aber du fragst dich, ob es realistisch ist. Es gibt wohl kaum Menschen, die nicht mindestens einmal in ihrer Karriere über eigenen Neuanfang nachgedacht haben oder ihren Karriereweg angezweifelt haben. Einige dieser Gedanken kommen dir wahrscheinlich bekannt vor, wenn du über einen beruflichen Neuanfang nachdenkst:

  • Ich sehe mich in den nächsten 40 Jahren nicht in diesem Job!
  • Eigentlich macht mir das überhaupt keine Freude – Ich würde viel lieber X machen!
  • Was werden die anderen denken, wenn ich plötzlich etwas ganz Neues mache?
  • Ist es überhaupt realistisch, in meinem Alter noch beruflich neu anzufangen?  Worauf muss ich achten?
  • War mein Studienfach vielleicht doch nicht die richtige Entscheidung?

So gelingt der berufliche Neuanfang

 

Ziele klarmachen
Der erste Schritt bei jedem Neuanfang ist es, sich klar darüber zu sein, was man will und was man zu bieten hat. Das ist oft gar nicht so einfach. Sich eine längere Auszeit zu nehmen kann dabei helfen zu entdecken, was man wirklich tun möchte und wo die eigenen Stärken liegen. Mache dir eine Liste mit deinen Fähigkeiten, Erfahrungen und Zielen. Überlege dir, welche Art von Arbeit du gerne machen möchtest und welche Branche am besten zu dir passt.

Ein Karrierecoaching kann an diesem Schritt besonders hilfreich sein. Ich habe damals ein Coaching bei Pia Dominique gemacht und es hat mir sehr dabei geholfen mich zu orientieren.

Informationen einholen & Weiterbilden
Ein weiterer wichtiger Schritt ist es, sich über die Branche zu informieren, in die du wechseln möchtest. Informiere dich über die Anforderungen und Qualifikationen für die Positionen, die dich interessieren und ob es in deiner Umgebung überhaupt Arbeitsmöglichkeiten in diesem Bereich gibt. Falls du in einen Bereich wechseln möchtest, indem du bisher noch keine oder nur wenig Erfahrung hast, kannst du mithilfe von Online-Kursen deine Fähigkeiten erweitern. In vielen Fällen wird es nötig sein eine Weiterbildung oder Schulungen zu machen, um dich für die gewünschte Position zu qualifizieren. Branchen-Insider und die Google Suche können, dir dabei helfen herauszufinden, welche Zertifizierungen und Skills hilfreich für den Quereinstieg sind.

Netzwerk nutzen
Nutze dein Netzwerk! Informiere Freunde, Familie und Kollegen über deinen Plan den Job zu wechseln und frage sie, ob sie jemanden kennen, der in der Branche arbeitet oder dir helfen kann. Auch das Durchsuchen von Jobbörsen und das Schicken von Initiativbewerbungen kann hilfreich sein.

Finanzplanung
Nicht zuletzt ist eine realistische Einschätzung deiner Finanzen wichtig, bevor du dich auf einen beruflichen Neuanfang einlässt. Stelle sicher, dass du genug finanziellen Rücklagen hast, um dich über Wasser zu halten, während du nach einer neuen Arbeit suchst und überlege dir eventuell einen Teilzeitjob, um die Finanzen aufzufüllen. Wenn du dir unsicher bist, wie viel Geld du auf der hohen Kante haben solltest, hilft dir dieser Artikel hier sicher weiter: XXXX.

Ausreichend Zeit einplanen und geduldig sein
Es ist auch wichtig, realistisch zu sein, was die Zeit betrifft. Ein beruflicher Neuanfang kann Zeit und Anstrengung erfordern, aber mit Geduld und Durchhaltevermögen wirst du deine Ziele erreichen. Abschließend lässt sich sagen, dass ein beruflicher Neuanfang durchaus realistisch ist, wenn man die richtigen Schritte und Vorbereitungen trifft. Informiere dich über die Branche und die Anforderungen, nutze dein Netzwerk, bringe deine Fähigkeiten auf den neuesten Stand und sei realistisch in Bezug auf deine Finanzen. Hab Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten und ergreife die Gelegenheit, deine Träume und Ziele zu verwirklichen.

Ist ein beruflicher Neuanfang mit über 30 Jahren realistisch?

Ein beruflicher Neuanfang mit über 30 Jahren ist durchaus realistisch. Viele Menschen entscheiden sich im Laufe ihres Lebens für einen Karrierewechsel und erreichen dabei großen Erfolg. Es ist auch vollkommen natürlich, dass sich im Laufe des Lebens unsere Interessen & Ziele verändern. Warum sollte es also nicht normal sein, auch in seinen 40ern beruflich etwas Neues auszuprobieren? Oftmals hat man in diesem Alter bereits finanzielle Rücklagen aufgebaut und ein großes Netzwerk, was den Neuanfang leichter macht.

Fazit

Ein beruflicher Neuanfang kann eine Herausforderung sein, aber mit den richtigen Schritten und Vorbereitungen kann es auch eine großartige Gelegenheit sein, um deine Träume und Ziele zu verwirklichen. Vergiss nicht, dass es okay ist, wenn es nicht auf Anhieb klappt, Rückschläge gehören zum Leben dazu, halte an deinen Zielen fest und glaube an dich selbst. Sei offen für verschiedene Arten von Arbeit und Positionen, auch wenn sie sich von deinen ursprünglichen Plänen unterscheiden. Eine andere Möglichkeit könnte sich als die bessere Option für dich herausstellen.

 

Mehr zu dem Thema gibt es in der Podcastfolge zusammen mit Catrin Berghammer. Viel Spaß beim Zuhören!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden